header_jakob_001

DERK, DEVIL, DJOEK, DJURRE, DOMMEL, DONDER, DILAYLA, DINKA + DUELA VAN DE VEELDWÊÊRE, * 29.05.2010

Frauchen hat natürlich auch meine kleinen Holländer besucht. Da waren sie sechs Wochen alt. Ich muss dazu ja eigentlich gar nichts mehr sagen - Ihr könnt es Euch ja denken: ihre Begeisterung kennt keine Grenzen! Sie ist entzückt, etc, etc, ....

Mir war das aber eh schon klar: bei so einem schönen Vater:) - wie sollen denn da die Kinder sein??? 

Gut, Clärchen hat auch ihren Teil dazu beigetragen, aber trotzdem ........ Egal, jedenfalls ist es wieder ein rundum gelungener Wurf!

Auf dem Spielplatz

Hier kommen ganz viele Bilder:

C Spielplatz 2
Blumenpracht vor dem Unwetter

So schön ist es in “de Veeldwêêre”

Web Design

Die, um die es hier geht - darf ich vorstellen:

A Port 6
A Port 1
A Port 3

 

A Port 4
A Port 2
A Port 5

Sind wir nicht ‘ne coole Truppe?

A Port 9
A Port 8
A Port 7

Egal, in welchem Land meine Kleinen aufwachsen - sie sind halt Kinder ihres Vaters: gutaussehend, charmant und ausgesprochen klug :) - und beherrschen daher schon in jungem Alter hervorragend so wichtige Dinge wie das schöne oder jämmerliche Gucken (je nach Sachlage), das Spielen, das Fressen und das Schlafen. Kann ja sein, dass andere junge Hunde das auch irgendwie hinkriegen - niiieemals aber so gut wie mein Nachwuchs!!!

A Port 10

“Ich bin ein armer Tropf ....”

Dilayla - so tapfer beim Chippen

Dilayla beim Chipen

Die holländischen Herrschaften hatten es besonders gut - abgesehen davon, dass sie in einer wirklich herrlichen Umgebung mit tollem Spielplatz und solchen Highlights wie “Privatschwimmbad” gross werden durften. Denn es gab sogar einen “Fressthron”!! Jeder durfte der Reihe nach alleine auf dem Thron fressen - gut, der Andrang war schon gross! Dabei hat es doch gaaaar nicht lange gedauert (geschätzt ca. eine Sekunde), bis der Nächste dran kam. Trotzdem war die Warteschlange unüberhörbar.

Die Glücklichen:

B 1
B 5
B 4
B 7

“ICH will auch ...”

Die Warteschlange:

B 3
B 6
B 8

“Ich glaub’, ich spinne ...”

“HUUUUNGER!!!”

B 9

“Unverschämtheit, das ...”

Devil (links): “Guck nur, wie ich guck - der letzte Blick vor dem Hungertode!”

B 10
B 11

“... nenene, erst kommen jetzt mal wir dran. Wir stehen schon länger in der Reihe und benehmen uns auch viel gesitteter ...”

“Na, wenigstens dürfen jetzt zwei auf einmal fressen - vielleicht kommen wir ja dem Hungertod noch einmal davon.”

Dommel (re):”Glaubt es nur nicht, ich, ich hab’ vor Hunger schon die Kieferklemme!”

Nach dem Fressen soll der Hund ruhen, so wird es allgemein gelehrt! Vollkommen logisch - die Appenzeller haben davon aber noch nie etwas

gehört ......

C Spielplatz

Herrlicher Spielplatz

C Privatschwimmbad

mit privater Badeanstalt

C Spielen 2

Spielen mit Greetje ist soooo schön!

C Spielen 6
C Spielen 3
C Spielen 4
C Spielen 5

“Wer bist denn Du? Ein Untier? 

“Naaaaa, wird’s bald?”

Dir werd’ ich’s zeigen! Stell Dich dem Kampf..”

“Der Feigling hat schon aufgegeben ..

... und sich auf den Rücken gedreht. Sieger!!!”

C Spielen 7
C Spielen 11

“Muss ich gleich den anderen erzählen ...”

C Spielen 10
C Spielen 9

“Wenn ich schon nicht auf die Rutsche komme, bringe ich wenigstens das Zelt zum Einsturz! Sooooo, die Seile wären dann schon mal gelockert ...”

“Wart’ nur, ich komm’ schon noch hoch .... Konzentration - Anlauf ...”

“Ich schaff’ es, ich schaff’ es ..... nicht.”

Damit auch ganz klar rüber kommt, dass wir holländische Appenzeller sind:

C H1

“Was so ein echter Holländer ist,

C H2

braucht natürlich einen Holzschuh!”

C H3

“Ergib Dich, Holzschuh!”

C H4

“Nein? Na, dann nicht.”

C Spielen 8

“Aber vielleicht kann man ja .......”

C Seil zernagen
A 7
C Spielen 1

Die Flechtmannschaft

“Also ich war’s bestimmt nicht ...”

“Ich wippe hin, ich wippe her, wippen ist ja gar nicht schwer ...”

Jetzt müssen wir uns aber erstmal ausruhen!

D
D Schlafen 1

DJURRE SCHLÄFT.

D S1

“Hallo .....”

D S2

“.... aufwachen ...”

D S3
D S4

“... HAAALLLOOO!!!... “

D S5

DJURRE SCHLÄFT.

D S7

“Ob er wohl noch lebt?”

D S8

“.... fester ....”

D S11

“Vielleicht ist er ja so wach zu kriegen?”

D S9

“... noch fester-

oder muss ich erst die Vuvuzela holen?”

D S12

Lagebesprechung: “Du, ich glaub, der ist tot!”

D S10

“Hey, jetzt rühr’ dich endlich mal, ich mach mir langsam ernsthaft Sorgen!”

D S13

“Da ist ja Mama Clärchen!”

E Mama 3

Schlussendlich ist Djurre dann doch noch erwacht - :) aber erst von Peter’s Hammerschlägen!

P1110161

“Bei Mama schmeckt es halt doch am Besten!”

E Mam 1

“Mama, Mama, wir haben ja soooo einen Hunger,

E 3

sie haben uns vorhin faaast gaar nichts gegeben...”

Wozu ein alter Tisch doch alles gut ist ....

E 4

“Seeeehr bequem ...”

E 7
E 9
E 10

“Unsere Mama ist schon eine ganz Tolle, sogar beim Füttern hat sie noch Zeit zum Schmusen!”

E 11 E 12

Küsschen für Dinka

E 13

“Mami, ich hab’ dich ja soooo lieb!”

E 14
E 15

“Der ist echt Klasse, der Tisch! Essplatz, Spielplatz, Liegewiese ...”

E 17

Donder kippt gleich aus den Latschen

E 18

Siehste!

E 19
E 20

Und immer wieder Küsschen. “Unsere Mama hat uns lieb!”

“So gerüstet, kann uns doch auf dem Weg in die große, weite Welt eigentlich nicht viel passieren, oder?”

E 24

Diese meine Kinder sind etwas ganz Besonderes - wie alle meine Kinder! Ganz, ganz tolle Welpen, allesamt!!!

 Liebe Dilayla, Dinka und Duena, lieber Derk, Devil, Djoek, Djurre, Dommel und Donder, ich wünsche Euch allen ein glückliches, gesundes Leben in ihren neuen Familien - und würde mich natürlich riiiiesig darüber freuen, ab und an von dem ein oder anderen zu hören!

EUER PAPA

Und Frauchen bedankt sich 1000 Mal bei Greetje und Peter für den herzlichen Empfang, und dass sie meine Kleinen einen Tag lang exzessiv bewundern und durchknuddeln durfte! DANKE!!!

[Home] [NEWS] [über JAKOB] [über uns] [NACHWUCHS] [Ausstellungserfolge] [zur Zucht zugelassen] [mit Mosca vom Bachsertal] [... mit Bess vom Weidensee] [... mit Beatrix Stastna Berjanka] [... mit Bärli vom Markgrund] [... mit Dyna vom Rütelihof] [... mit Kira vom Bachsertal] [... mit Clara von den Borkenbergen] [... mit Betti von den Borkenbergen] [... mit Bea-Benita vom Markgrund] [... mit Mia von der Friedlwiese] [CHICO's Seite] [Gesundheit] [Gästebuch] [Links] [Impressum]